Ein witziges und am Berg sogar nützliches Detail an der Spacy ist die Fuß-Feststellbremse. Diese kann eingerastet werden und blockiert das Hinterrad. Dadurch kann der Roller am Berg nicht wegrollen. Das ist umso interessanter, wenn die Spacy auf dem Seitenständer steht. Nebenbei ist das auch eine kleine Diebstahlsicherung gegen wegrollen, da viele nicht wissen, wie man diese löst.

Achtung wichtig!!!

Hier muss unbedingt sehr sorgfältig vorgegangen werden, da bei Fehlern die Gefahr eines Blockierens des Hinterrades während der Fahrt möglich ist. Wenn man hier nicht absolut sicher ist, was man tut, dann Finger weg!

Der Knauf zur Sicherung und Entsicherung sitzt auf der linken Seite über dem Handschuhfach.

So funktioniert die Sache:

Sichern (Hinterrad wird blockiert)

  1. Fußbremse drücken
  2. Knauf ziehen

Lösen (Hinterrad wird freigegeben)

  1. Fußbremse drücken
  2. Knopf auf dem Knauf drücken
  3. Knauf drücken
  4. Fuß von der Bremse nehmen

So funktioniert es technisch:

Eine Sperrklinke wird mittels Bowdenzug Knauf angezogen und blockiert mit einer kleinen „Nase“ die Fußbremse. Beim Lösen wird die Sperrklinke durch eine kleine Feder zurück in die Ausgangsstellung gebracht.

Hier blockiert:

Hier geöffnet:

 

  1. Es muss unbedingt (!!!) darauf geachtet werden, dass die Schraube für den Mechanismus leichtgängig ist. Sonst droht die Gefahr des Blockierens.
  2. Die Schraube wird in einem Plastikring geführt. Dieser muss vorhanden sein.
  3. Man muss genau die Länge des Bowdenzuges abstimmen, sonst kann die Feststellbremse bei einem Bremsvorgang sich selbst aktivieren. 

 

Tipp bei „keine Ahnung“

Wenn man sich hier nicht sicher ist, aber trotzdem ein Problem mit dem Mechanismus hat, einfach die Klinke mit einem 10er Schlüssel abschrauben, die kleine Feder aushängen und die Fuß-Feststellbremse ist deaktiviert. Bitte aber dann darauf achten, dass die lose Mechanik gut verwahrt wird (z.B. Kabelbinder), sodass sie nicht abfallen und den Verkehr gefährden kann.